von | 15.02.2019 | Liebe | 0 Kommentare

Ein Liebesgespräch in der S-Bahn

Ich bin auf dem Weg zu einem Projekt. Ich habe einen schönen Platz am Fenster gefunden. Ich beobachte die Landschaft.

Er sitzt mir gegenüber. Flüstert am Telefon. Liebesworte. Ganz zärtlich und leise erzählt er seiner Geliebten, dass er auf dem Weg zur Arbeit ist. Zu einer Baustelle. Er wirkt entspannt und zufrieden. Verliebt. Seine Augen leuchten.

An der Art und Weise wie er redet und was er sagt, vermute ich, dass sie sich noch nicht so lange kennen. Er erzählt viele Details über seinen Alltag. So wie in der Phase, wo jeder den anderen entdecken möchte. Dem anderen besonderes Interesse zeigt. Alles von dem anderen wissen möchte. Bis ins kleinste Detail. Wo jeder so oft wie möglich die Stimme des geliebten Menschen hören möchte.

Warum verlieren Liebende im Laufe der Zeit das Interesse und die Neugierde aneinander? Warum fragen wir nicht mehr? Ist es nicht so, dass jeder von uns jeden Tag immer viel zu erzählen hätte?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ABOUT ME

Bonjour! Ich heiße Françoise und bin in Frankreich geboren. Die Liebe und das Leben haben mich nach Deutschland gebracht.
L’art de vivre und l’art d’aimer – die Kunst des Lebens und des Liebens. Diese Art zu fühlen und zu denken bereichert mein Leben und darüber schreibe ich auf meinem Blog.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!