von | 12.04.2019 | Liebe | 0 Kommentare

Süße Lügen

Sie hatten sich in einem Kaffee getroffen. Ein paar Tage davor hatte sie ihn mit einer anderen Frau gesehen und hatte gespürt, dass etwas zwischen den beiden war. Wie sie miteinander redeten und lachten, wie sie sich flüchtig berührten, sie kannte diese Zeichen. Sie wollte diese Situation mit ihm klären. Er erzählte, sie sei nur eine gute Bekannte.

Sie wusste, dass er log, aber er hatte eine besonders charmante Art zu lügen. Eine Art, sie immer wieder zum Lachen zu bringen und um den Finger zu wickeln. Sie ließ ihm in der Illusion, dass sie ihm glaubte. Nicht um der Harmonie Willen. Sie wusste nur, dass alles andere in diesem Moment nichts gebracht hätte. Es ging ihr nicht darum, Recht zu haben.Was bedeutet es schon in einer Beziehung, Recht zu haben?

Sie standen auf, um sich voneinander zu verabschieden. Er trug einen hellblauen Sweater ohne Ärmel, der seine muskulösen Oberarme betonte. Er streckte die Arme zur Seite und fragte: „Sehe ich gut aus?“. Er lachte. In diesem Moment war er so unwiderstehlich. Sie spürte, dass er wollte, dass sie ihn küsste. Sie hatte auch eine unglaubliche Lust drauf. Aber sie tat es nicht. Sie verabschiedete sich, mit einem Lächeln auf den Lippen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ABOUT ME

Bonjour! Ich heiße Françoise und bin in Frankreich geboren. Die Liebe und das Leben haben mich nach Deutschland gebracht.
L’art de vivre und l’art d’aimer – die Kunst des Lebens und des Liebens. Diese Art zu fühlen und zu denken bereichert mein Leben und darüber schreibe ich auf meinem Blog.

Parlez-moi d’Amour