von | 31.08.2018 | Liebe

Während er schlief

Er lag einfach da, im Halbdunkeln, neben ihr. In tiefem Schlaf versunken, völlig entspannt. Sie genoss es, die wunderbaren Kurven seines muskulösen Körpers zu beobachten. So schwungvoll und makellos.

Während er schlief, berührte sie die Stelle am Ende seines Nackens, da wo sein Rücken anfing. Und glitt mit den Fingern entlang den Konturen seiner Muskeln bis zu seinem wohl geformten Po. Ganz sanft und behutsam. Sie wollte ihn nicht wecken.

Wie eine Skulptur sah dieser neben ihr schlafenden Körper aus. Er fühlte sich so kraftvoll und weich zugleich an. Sie konnte es kaum fassen, dass dieser wunderschöne Mann in ihrem Bett war. Sie empfand tiefes Glück.

0 Kommentare

ABOUT ME

Bonjour! Ich heiße Françoise und bin in Frankreich geboren. Die Liebe und das Leben haben mich nach Deutschland gebracht.
L’art de vivre und l’art d’aimer – die Kunst des Lebens und des Liebens. Diese Art zu fühlen und zu denken bereichert mein Leben und darüber schreibe ich auf meinem Blog.

Parlez-moi d’Amour