von | 16.02.2022 | Liebe, Poesie | 0 Kommentare

Ihr Handgelenk

Sie liebte seine ganz und gar männliche Art,
ihr Handgelenk zu greifen.
Vollkommen natürlich und selbstverständlich.
Bestimmend und zärtlich zugleich.
Sie ließ es geschehen. Ohne Widerstand. Ohne Widerrede.
Im Vertrauen darauf, dass er sie zu dem richtigen Ort führen,
entführen würde.
Gibt es einen  größeren Beweis für die Liebe als Hingabe?

ÄHNLICHE BEITRÄGE

YOU MIGHT ALSO LIKE

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ABOUT ME

Bonjour! Ich heiße Françoise und bin in Frankreich geboren. Die Liebe und das Leben haben mich nach Deutschland gebracht.
L’art de vivre und l’art d’aimer – die Kunst des Lebens und des Liebens. Diese Art zu fühlen und zu denken bereichert mein Leben und darüber schreibe ich auf meinem Blog.

Parlez-moi d’Amour